Aktuelle Meldungen

Niemeyer

Veranstaltungstipp für kommende Woche!

Herr Niemeyer wird die derzeit in der AfD erarbeiteten verschiedenen Rentenkonzepte vorstellen, vergleichen und zur Diskussion stellen.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird frühzeitiges Erscheinen empfohlen.

Wir freuen uns auf einen informativen Abend und einen angenehmen Meinungsaustausch.

22.03.2019 - Thomas Seitz, MdB - Rede zur geplanten Stiftung Forum Recht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Forum Recht dient nicht dazu, den Rechtsstaat durch Aufklärungsarbeit zu schützen, sondern um die permanenten Angriffe auf den Rechtsstaat durch die Altparteien ideologisch zu verschleiern. Klare und direkte Worte unseres Bundestagsabgeordneten an die Etablierten.

08.01.2019 - Mordanschlag auf AfD Bundestagsmitglied Frank Magnitz

Mordanschlag Magnitz AfD

Wir sind zutiefst erschüttert über so viel Hass und Gewalt. Wo bleibt der Aufschrei der Gesellschaft, der Medien und anderer Anständiger. Was passiert mit unserer Gesellschaft? Warum schauen alle tatenlos zu? Wo sind die runden Tische gegen Links? Haben wir aus der Geschichte nichts gelernt? Wo ist unser Rechtsstaat geblieben?
Wir wünschen MdB Frank Maagnitz gute Besserung und alles erdenklich Gute.

Pressemitteilung der AfD Bremen:

Attentat auf Frank Magnitz, MdB

Unser Landesvorsitzender und Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist am Montag von drei vermummten Männern angegriffen worden. Sie lauerten ihm vor dem Theater am Goetheplatz auf, als er den Neujahrsempfang des Weser-Kuriers in der Kunsthalle verließ. Mit einem Kantholz schlugen sie ihn bewusstlos und traten weiter gegen seinen Kopf, als er bereits am Boden lag. Dem couragierten Eingriff eines Bauarbeiters ist es zu verdanken, dass die Angreifer ihr Vorhaben nicht vollenden konnten und Frank Magnitz mit dem Leben davongekommen ist. Er liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.
Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen ermitteln, da die Tat politisch motiviert gewesen ist. Wir werden in den kommenden Tagen die Reaktionen der Politiker anderer Parteien genau beobachten. Nicht nur die LINKEN, sondern auch SPD und die Grünen unterstützen die Antifa und ihre Angriffe. Ist es das, was die anderen politischen Kräfte wollen? Ist das Ihr Verständnis von Demokratie? Immer wieder steht die AfD im Fokus linker Angriffe, die von den anderen Parteien nicht verurteilt oder gar unterstützt werden.
Heute ist ein schwarzer Tag für die Demokratie in Deutschland.
Die Polizei sucht dringend Zeugen: Wer hat den Vorfall im Bereich des Goetheplatzes beobachtet? Wer kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 zu melden.

 

Vorläufiges amtliches Endergebnis

Gesamtstimmenateil 2 NEU

 

Landtagswahl 2018 | © Quelle: Landesamt für Statistik, Grafik: Wangler & Abele

23.06.2018 - MdB Thomas Seitz eröffnet Wahlkreisbüro in Kappel-Grafenhausen

erfoeffnung wahlkreisbuero thomas seitz 180623Am Samstag dem 23.06.2018 war es endlich soweit. MdB Thomas Seitz öffnete die Türen seines neu eingerichteten Wahlkreisbüros in Kappel-Grafenhausen. Zahlreiche Bürger nutzten diese Gelegenheit, um sich ein Bild von der Arbeit des Abgeordneten vor Ort zu machen und ein informatives Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten zu führen. Bereits zum Festbeginn waren alle Tische und Stühle belegt, so dass eilig weitere Sitzgelegenheit von fleißigen Helfern organisiert werden mussten.

Die Eröffnung wurde mit heimischen Bier und leckeren Grillsteaks aus der Region entsprechend gefeiert. Am Abend klang das Fest beim bis zur letzten Minute spannenden Länderspiel Deutschland-Schweden aus.

Die Einrichtung des ersten offiziellen Wahlkreisbüros der Alternative für Deutschland in Südbaden ist ein weiterer wichtiger Baustein der politischen Arbeit vor Ort.

Der Vorstand des Kreisverbands gratuliert Thomas Seitz und seinem Team recht herzlich hierzu und wünscht viel Erfolg.

 

08.06.2018 - SKANDAL im Bundestag - Kein Mitgefühl: Claudia Roth torpediert AfD-Schweigeminute für Susanna

Susanna wurde 14- Jahre alt. Sie wurde gefoltert, missbraucht, vergewaltigt und dann von ihrem mutmaßlichen Peiniger, einem 20-jährigen irakischen Asylanten ermordet. Die AfD wollte heute im Bundestag mit einer Schweigeminute diesem jüngsten Opfer von Angela Merkes wahnsinniger Politik mit einer Schweigeminute gedenken. Was Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) dann ablieferte, wurde an Pietätlosigkeit und Verachtung für das Opfer nur noch von den anwesenden Abgeordneten der Konsensparteien überboten. Thomas Seitz (AfD) legt am Rednerpult eine Schweigeminute für Susanna aus Wiesbaden ein, wird jedoch aber von Claudia Roth auf unglaubliche Weise unterbrochen.

Für Deutschland die AfD!

+++ Pressemitteilung 10.04.2018 +++

AfD Kreisverband Emmendingen wählt neuen Vorstand

Bei seinen Vorstandswahlen auf dem Kreisparteitag am 8. April 2018 wählte der AfD Kreisverband Emmendingen die 49 jährige Betriebswirtin Rosa-Maria Reiter als neue Sprecherin. Als stellvertretende Sprecherin fungiert künftig die bisherige Spitze des Kreisverband, Cora Amberge. Des Weiteren bestätigten die Mitglieder Oliver Pendzialek in seinem Amt als Schatzmeister, und wählten erneut den Kreisrat Wolfgang Diringer sowie Günter Kuenzer als Beisitzer. Neu in den Vorstand hinzugekommen sind Rainer Leonhardt und Frank Veser, beide ebenfalls als Beisitzer.

zweitstimme

 

diagramm sitz

Erfolgreiche AfD-Großveranstaltung in der Oberrheinhalle in Offenburg!

Über 500 interessierte Bürger folgten der Einladung!

 

14183222315.09.17 - BZ-Kandidatencheck: Thomas Seitz Ihr Direktkandidat

Pressebericht

 

"Was ich im Sinn habe..."

"Ich stelle mir ein Deutschland vor, in dem der Finanzminister verkündet, dass die Steuereinnahmen so hoch sind, dass man die Steuersätze senken und den Bürgern ihr Geld zurückzugeben kann. Ein Deutschland, in dem der Bundeskanzler nach zwei Legislaturperioden von sich aus zurücktritt, um zu verhindern, dass es zu Regentschaften auf Dauer kommt. Ein Deutschland, das sicher und lebenswert ist, vielleicht wie in den 80er-Jahren."

 

"Was ich anpacken will..."

"Wir müssen wieder eine Regierung haben, die gezwungen ist, sich an Recht und Gesetz zu halten - durch eine Opposition, die die Regierung kontrolliert. Außerdem will ich mich dafür einsetzen, dass die Arbeit der Strafgerichte effektiver wird, etwa durch Änderungen am System der Gesamtstrafe, das zu einem "Mengenrabatt" für Mehrfachtäter führt. Ich wünsche mir mehr direkte Demokratie auch auf Bundesebene."
Foto: Christoph Breithaupt

umfrage so15.09.17 - Sonntagsumfrage: AfD steigt und steigt

 


 

Ändern Sie nicht Ihre Meinung!

Ändern Sie die Politik!

Am 24.09. beide Stimmen der AfD!

afd logo web